In der Legislaturperiode 2013 - 2018 sind vier Personen der WGS Sterup Mitglieder der Gemeindevertretung.

 

Wer sind wir? | Wofür stehen wir? | Warum entstanden wir?  |  Was erreichten wir?  | Wie erreicht man uns? 

 

Sandra web
Sandra Hansen
Fraktionsvorsitzende und
Vorsitzende des Arbeitskrei-
ses für Öffentlichkeitsarbeit
Peter web
Peter Lund-Andersen

 
 
herbert web
Herbert Petzel
Vorsitzender des Bau-,
Wege- und Umweltaus-
schusses
christian web3
Christian Jessen

 

Wer sind wir?

Die Wählergemeinschaft Sterup ist eine politische Partei im Sinne des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes.

Sie ist zum Zwecke der Aufstellung von Wahlvorschlägen für Gemeindewahlen und zur Beteiligung am kommunalpolitischen Leben gebildet worden. Mitglied der Wählergemeinschaft Sterup kann jeder Wahlberechtigte Einwohner (m/w) der Gemeinde Sterup werden, der an der Kommunalpolitik interessiert ist.

 

Wofür stehen wir?

  • Wir setzen uns unabhängig von Parteiprogrammen für die Interessen der Gemeinde Sterup
    und ihrer Bürger/innen ein. Nur diese örtlichen Interessen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.
  • Wir erhalten keine politischen Weisungen, sondern betreiben sachliche Politik.
  • Es werden keine Pläne und Vorhaben gefordert, die die Leistungsfähigkeit der Gemeinde übersteigen.
  • Für eine solide Finanz- und Haushaltspolitik einzutreten, ist unser Ziel.
  • Wir setzen uns dafür ein, alle anstehenden Probleme zu lösen. Auch andere Parteien haben in
    unserer Gemeinde zum Teil gute Ideen. Wir werden uns diesen Ideen nicht verschließen, sie mit formen,
    bis das bestmögliche Ergebnis für alle Bürger/innen erreicht wird.
  • Es war und ist nie unsere Absicht, sinnvolle Vorschläge aus politischen Gründen zu blockieren.

 

Warum entstanden wir?

Gegründet wurde die Wählergemeinschaft Sterup (WGS) im Jahr 1982. Es wird seitdem Sterupern ermöglicht, sich unparteiisch und unvoreingenommen für die Belange der Gemeinde einzusetzen.

Es gab bereits vor 1982 in der Steruper Gemeindepolitik Wählergemeinschaften. Sie gerieten jedoch in den sechziger Jahren durch die Kandidatur von CDU und SPD ins Hintertreffen konnten ihre Interessen nicht mehr in ausreichendem Maße verfolgen. So wurden viele Jahre in Sterup Vorhaben der Gemeinde nicht nach den Bedürfnissen der Gemeinde diskutiert, sondern zu parteipolitischen Prestigeobjekten hoch stilisiert.

 

Was erreichten wir?

Seit der Kommunalwahl 2013 stellt die Wählergemeinschaft WGS vier von insgesamt dreizehn Gemeindevertretern. Es gibt keine absolute Mehrheit einer Partei mehr. Die etablierten Parteien

mussten aufeinander zugehen, während die Wählergemeinschaft es verstand,
die entscheidenden Impulse zum Wohle der Gemeinde zu vermitteln.

Heute ist es selbstverständlich, dass im Gemeinderat parteiübergreifend

diskutiert und miteinander statt gegeneinander gearbeitet wird.
Beschlüsse werden in der Regel einstimmig gefällt.
 

Wie erreicht man uns?

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorsitzender:

Hartwig Petersen
Telefon 04637 / 1244